Suzuki Automobile Menü

Ihre vorgemerkten Artikel

Momentan sind 0 Artikel vorgemerkt

Events & Sponsoring – Suzuki Driving Xperience 2017

So macht Lernen Spaß!

Jede Menge Fahrspaß und noch dazu hilfreiche Kniffe für brenzlige Situationen. Sorgen Sie dafür, dass die böse Überraschung nicht ganz
so überraschend kommt! Denn es macht einen großen Unterschied, ob Sie solche Momente und die beste Reaktion darauf schon einmal durchgespielt haben oder eben nicht. Mit der Suzuki Driving Xperience, dem Fahrsicherheitstraining von Suzuki, bereiten wir Sie optimal vor: Gehen Sie mit unserem Fahrsicherheitsexperten Niki Schelle – erfahrener Rallye-Profi und RTL II-„Grip“-Moderator – auf die Strecke. Ganz gleich, ob Sie sich für das Grundlagenfahrtraining (SDX Basic), das 2-tägige Aufbautraining (SDX Profi) oder das Off-Road Einsteigertraining (SDX 4x4) entscheiden: Der Fahrspaß ist Ihnen garantiert.

Melden Sie sich am Besten gleich hier an!

Suzuki Driving Xperience – Niki Schelle

 

Auf Ihre Trainingsfahrzeuge – den Suzuki Swift Sport und Suzuki Vitara – dürfen Sie sich ganz besonders freuen.

Der Suzuki Swift Sport bietet Ihnen ein optimales Verhältnis aus Kraft und Handling, das sich in der dynamischen Motorisierung und in dem hervorragend abgestimmten Sportfahrwerk widerspiegelt.

Der Suzuki Vitara mit ALLGRIP SELECT Allradantrieb1 verfügt über 4 manuell einstellbare Fahrmodi. Der Fahrer kann mit einem Drehwahlschalter an der Mittelkonsole zwischen den Modi Auto, Sport, Snow und Lock wählen und so die bestmögliche Kontrolle für die jeweiligen Straßen- und Fahrbedingungen einstellen.

Die Kurse:

Die Suzuki Driving Xperience Basic2
Bei der Suzuki Driving Xperience Basic lernen Sie im Suzuki Swift Sport einen ganzen Tag lang, wie Sie in brenzligen Situationen
reagieren und Ihr sportliches Fahren verbessern können.

Die Suzuki Driving Xperience Profi2
Im Aufbaukurs SDX Profi3 frischen Sie Ihre Fahrsicherheitskenntnisse auf und erleben an 2 dynamischen Tagen Fahrspaß pur auf dem Fahrsicherheitsgelände und auf der Rennstrecke. Holen Sie unter Anleitung von Niki Schelle alles aus dem Suzuki Swift Sport heraus – präzise und sicher!

Die Suzuki Driving Xperience 4x42
Ein Einsteiger-Kurs für alle Allrad-Fans. Beim Kurs SDX 4x4 fahren Sie im kompakten Design-SUV Suzuki Vitara auch abseits der Straße. Sie lernen, den Allradantrieb optimal zu beherrschen. Mit dem einzigartigen ALLGRIP SELECT Allradantrieb1 ist der Suzuki Vitara bestens ausgerüstet und bereit, Sie mit viel Fahrspaß an Ihr Ziel zu bringen: jederzeit sicher ankommen.

Weitere Informationen zur SDX erhalten Sie auch unter suzuki-sdx.de.

 

Überzeugen Sie sich selbst: Die Suzuki Driving Xperience Profi!

 

 

Und hier geht’s zur Suzuki Driving Xperience 4x4!

 

 

Die Bildergalerie

 

 

 

 

1

Seit dem 1. September 2017 werden Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt WLTP das bisherige Prüfverfahren, den Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Aktuell sind in der Werbung noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren und die Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Die Berechnung der Kfz-Steuer bemisst sich weiterhin nach Antriebsart, Hubraum und dem offiziellen CO2-Wert des Fahrzeugs. Seit dem 1. September 2018 werden dann aber die WLTP-Werte herangezogen, um die Kfz-Steuer festzulegen.

 

2

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) (unter www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

1

Gilt nicht für Ausstattungslinie Club. Gegen Aufpreis.

2

Kursdauer: SDX und SDX 4x4, je von ca. 9 – 16 Uhr; SDX Profi: 1. Tag von ca. 9 – 16 Uhr, 2. Tag von ca. 9 – 14 Uhr.

3

Voraussetzung für die Buchung des Aufbaukurses ist eine absolvierte Teilnahme am SDX-Basic-Kurs. Es werden alle abgeschlossenen SDX-Trainings seit 2012 als Voraussetzung anerkannt.